HFV: Testspiele der U16 und U18

2014-09-17-HFVU16-Condor-12

Am Mittwoch gab es die vorletzten Testspiele der U16-Auswahl des HFV und der U18-Auswahl des HSV. Beide Teams treten in Kürze in Barsinghausen (Norddeutsches U16-Feldturnier) bzw. Duisburg (U18-Länderpokal) an. Bei der U16 stammte die Abwehrkette der Startelf vom HSV. Lea, Emma, Anna-Katharina und Tina begannen. Auch Philine stand in der Startformation, und zwar im rechten Mittelfeld. Alena war auch vor Ort, wurde aber noch geschont und legte die Basis für die Videoanalyse. Sie filmte das Spiel gegen den SC Condor, gemeinsam mit der noch verletzten Carlotta. Wie in solchen Spielen üblich, wurde fleißig getauscht. Gelegenheit gab es bei den 3 x 25 Minuten reichlich. Das erste Tor gelang Katharina nach 12 Minuten. Condor traf Latte und Pfosten, aber nicht ins … komplette Meldung

1. Frauen verlieren gegen den TSV Limmer 2:3

2014-09-14-HSV1-Limmer-84

Unsere 1. Frauen mussten auch ihr zweites Heimspiel als Verlierer abgeben. Erneut war es ein Aufsteiger, der die drei Punkte entführen konnte. Nach der Niederlage gegen den Bramfelder SV (und dem zwischenzeitlichen Sieg in Bremen) folgte damit der nächste Dämpfer für das Team von Ralf Schehr. Dieser hatte vor Beginn mal wieder an seiner Formation feilen müssen. Alina Ogundipe, Sebnem Dairecioglu und Henrike Zollfrank standen nicht zur Verfügung. Bei Ogundipe und Dairecioglu ist derzeit offen, wann sie wieder mitwirken können. Ärztliche Diagnosen bleiben abzuwarten. Das gilt auch für Melanie Bußmann, die weiterhin nur reduziert trainieren kann. Zu diesen Ausfällen kommen Sara Akbulut, Anna Peters und Anna Schell hinzu, die auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen werden. Immerhin kehrte Finja … komplette Meldung

C-Mädchen siegreich gegen Blankeneses Junioren

P9142620

Am frühen Morgen stand für unsere C-Mädchen am Sonntag das erste Spiel in der Jungenstaffel an. Zu Gast waren die 3. C-Junioren des SV Blankenese. Der HSV-Kader war zu gestern nur geringfügig verändert, im Tor stand heute Antonia und Aryanna wurde durch Emily ersetzt. Das Team war schon gestern in Lemsahl spielbestimmend aufgetreten, aber heute setzten die Mädchen noch eins drauf und zeigten einen gelungenen Spielaufbau und schöne Kombinationen. Schon die erste Aktion führte zum 1:0 Führungstreffer. Nach Anstoß der Gäste ließen diese sich von unserer engagierten Offensive überrumpeln, Leonie legte auf Sophia vor, die zum 1:0 einschoss. Mit einem langen Ball glichen die Gäste 5 Minuten später zum 1:1 aus. Es folgten einige Torschüsse von Philine und Lea G. In … komplette Meldung

Die 2. Frauen erreichen Platz 2

2014-09-14-HSV7er-Appen_HSV2-GWE-50

Dank eines Sieges gegen Grün-Weiß Eimsbüttel stehen unsere 2. Frauen nach drei Spielen hinter dem SC Wentorf auf Platz 2. Kay-Ole Schönbohm vertaute heute Jasmin Ohm im Tor. Diese bedankte sich mit etlichen guten Paraden. Im Feld spielten zunächst Gemsa, Falter, Kappes, Stahl, Grimme, Apitz, Holst, Herrmann, Marth und Minta. Die angeschlage Melanie Bischoff, die unter der Woche erkrankte Luisa Driver und Lara Heby gesellten sich zunächst zur Ersatztorhüterin und einige Tage erkrankten Anna Will. Alle drei Feldspielerinnen sollten in der 2. Halbzeit zum Einsatz kommen. Um es gleich zu verraten. Es war keine attraktive Partie. Beide Teams überschlugen sich mit Fehlpässen. Beide Trainer wurden an der Seitenlinie mehrmals lautstark. Szenen vor den Toren blieben Mangelware. Mehr gibt es aus … komplette Meldung

7er-Frauen zurück auf der Erfolgsspur

2014-09-14-HSV7er-Appen_HSV2-GWE-26

Letzte Woche unterlagen unsere 7er-Frauen klar beim Moorreger SV. Gegen Appen sollte es wieder besser werden. Und es wurde besser. Da allerdings einige Stammkräfte fehlten, ist das Team in gänzlich veränderter Aufstellung gegen Appen angetreten. Und dieses machte sich dann auch gleich zu Beginn bemerkbar. Aufgrund fehlender Abstimmung lagen die 7er-Frauen bereits nach 6 Minuten mit 0:2 hinten. Doch die Mannschaft hat sich davon überhaupt nicht beeindrucken lassen und dank kleinerer, effektiver taktischen Umstellungen kamen unsere HSV-7er dann immer besser ins Spiel. Tages-Coach Brigitte Hein stellte Dilarah Gencol in die zentrale Defensive, das zeigte Wirkung. Nachdem Lisa-Marie Haag und Georgette Rickertsen in der 11. und 12. Minute ausgeglichen hatten, lief es wie aus einem Guss. Hinten wurde kompromisslos verteidigt, dann schnell … komplette Meldung